Anmelden
DE
Überblick

Zins-Management

Unerwartete Zins-Entwicklungen können Ihren Finanzierungsplan erheblich beeinflussen. Durch den geschickten Einsatz von Sicherungsinstrumenten begrenzen Sie Ihre Risiken durch Zinsänderungen und erhalten sich so Ihre Marktchancen.

Vorteile des Zins-Managements

  • Sie erhalten Marktchancen durch Sicherungsinstrumente
  • Sie federn negative Zins-Entwicklungen ab
  • Sie planen Zinserträge und -aufwendungen leichter
  • Sie verbessern Ihre Liquidität
  • Sie reagieren immer auf die aktuelle Marktsituation

Chancen & Risiken verschiedener Darlehen

Ein variables Darlehen mit Zinssicherung bietet im Vergleich zu einem variablen Darlehen ohne Zinssicherung und einem klassischen Festzins-Darlehen einige Vorteile.

Payer-Swap

Payer-Swap

Vorteile des Payer-Swaps

  • Sie sichern sich gegen steigende Zinsen ab
  • Sie profitieren von einer festen Kalkulationsbasis
  • Laufzeit länger als 20 Jahre möglich
  • Austieg jederzeit möglich

Der Payer Swap ist ein Instrument des aktiven Zinsmanagements. Hierbei wird eine bestehende variable Zinszahlungsverpflichtung in einen Festzinssatz umgewandelt. Wir übernehmen die variable Zinszahlungsverpflichtung (bspw. 3 Monats-EURIBOR-basierte) des Grundgeschäfts. Sie zahlen stattdessen einen Festzins. Das Grundgeschäft (bereits ausbezahltes Darlehen) wird nicht beeinflusst.

Risiko: Bei fallendem Zinsniveau profitieren Sie nicht mehr vom Zinsvorteil

Beispiel für ein Payer-Swap-Geschäft

Zins-Cap

Zins-Cap

Vorteile des Zins-Cap

  • Sie sichern sich gegen steigende Zinsen ab
  • Sie profitieren auch bei fallendem Zinsniveau weiterhin vom Zinsvorteil

Durch einen Zins-Cap begrenzen Sie das Zinsänderungsrisiko einer variablen Finanzierung auf die festgelegte Zinsobergrenze. Sie erhalten eine Ausgleichszahlung, sofern der Basiszinsatz (bspw. 3 Monats-EURIBOR) die vereinbarte Zinsobergrenze übersteigt. Für den Zins-Cap zahlen Sie an uns eine Prämie.

Risiko: Verlust der gezahlten Prämie

Beispiel für ein Zins-Cap-Geschäft

Cookie Branding
i